Die nördliche Klappe der Eisenbahnbrücke Oldenburg ist weiterhin aufgrund eines technischen Schadens außer Betrieb und befindet sich im geschlossenen Zustand.

Zur Verkehrsregelung der Brückendurchfahrt ist die Brücke mit einem Wahrschaudienst wie folgt besetzt:

Montags bis freitags von 06:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Samstags von 07:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Sonntags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Die Brückendurchfahrt der geschlossenen Brücke kann von der Schifffahrt bei mit Sicherheit ausreichender Durchfahrtshöhe in Abhängigkeit zum Tidewasserstand erfolgen.

Das mittlere Tideniedrigwasser entspricht am Schifffahrtspegel Oldenburg-Drielake einem Pegelstand von 29 cm. Die vorhandene Wassertiefe bei diesem Pegelstand beträgt ca. 2,80 m.

Die Durchfahrtshöhe bei mittlerem Tiedeniedrigwasser beträgt 4,60 m.

Maßgeblich ist die Durchfahrtshöhe, die am Brückenpegel angezeigt wird.

Die südliche Klappe ist weiterhin betriebsbereit.

 

Wattboken

 => Segeln allgemein

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.