Im Streit um die Schleusengebühren auf dem Ems-Jade-Kanal (wir berichteten) gibt es eine Lösung, wenn auch keine sonderlich elegante.

Bootsbesitzer, die den Ems-Jade-Kanal (EJK) befahren wollen benötigen nun einen „Boots-Pass EJK/NGFK“. Damit entfielen die Schleusengebühren von 6 Euro pro Schleusung. Der neue „Boots-Pass EJK/NGFK“ soll seit Heute in einer Pilotphase erhältlich sein. Mitglieder der ostfriesischen Motorboot- und Seglervereine sollen eine ermäßigte Pauschale in Höhe von 40 Euro pro Saison zahlen. Für Mitglieder des Deutschen Motoryachtverband (DMYV) oder des Segler-Verband Niedersachsen e.V. (SVN) entfällt diese Pauschale komplett. Hier fallen nur die Versandkosten für den Boots-Pass an. Weitere Infos und ein Bestellformular finden sich hier.

Zum Boots-Pass gibt es eine Vignette, die für die Schleusenwärter gut sichtbar an der Backbordseite des Bootes befestigt werden muss. Die Vignette für Gäste des Wassersportreviers kann in den Tourist-Informationen Emden, Wilhelmshaven, Friedeburg und Leer erworben werden.

Wer diese Angebot nicht wahrnimmt, muss weiterhin die Gebühren von 6 Euro Schleusung direkt an der jeweiligen Schleuse entrichten.

 


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.